About Sara

 

Sara Köll / Künstler: Sara Koell (Jazz), Sara De Blue (Electronic, EDM,) (26 Jahre), hat Erfahrungen im Bereich Gesang, Tanz und Schauspiel, schreibt Songs und verwendet auch „Live- Looping“. Der Sound ihrer Stimme wurde schon öfters mit dem Klang einer „Geige“ verglichen.

2011 hat sie das Bachelor Studium in Musikerziehung und Englisch an der pädagogischen Hochschule Tirol abgeschlossen. 2014 absolvierte sie den Lehrgang für Jazz- Gesang (bei Aja Zischg- Eberle bzw. Ingrid Moser), improvisierte Musik, Tanz und Schauspiel am Tiroler Landeskonservatorium mit Auszeichnung.

Seit Herbst 2014 studiert sie Jazz Gesang (bei Agnes Heginger) & EMP an der Bruckner Universität in Linz und unterrichtet nebenbei Jazz & Pop- Gesang an den Musikschulen Reutte/ Außerfern & Zirl.

Sie beginnt mit 13 Jahren in Bands zu singen, gewann Bandwettbewerbe (Spark 7, Red Bull „Dolomitenmania“), trat für Österreich beim „International Home – Composed - Song- Contest“ an und erreichte von 40 Ländern den 2. Platz mit ihrem Song „Can`t Stop“ (online 250.000 Zugriffe), war Gewinnerin des österreichweiten „Youtube - Votings“ bei Österreichs großem Gesangswettbewerb „The Voice 2011“, weiters absolviert sie zahlreiche Auftritte:

 

  • in Dee Detlef Soost Popstars Konzert 2003/ Wien als Backgroundtänzerin,

  • als Hauptrolle im klassischen Jazz Musical „One Touch Of Venus“ von Kurt Weill, (u.a. im ORF Kulturhaus Innsbruck 2010, Leitung: Norbert Mladek),

  • sie konnte sich als Top 7 Finalistin von über 600 Teilnehmern im Zuge des Gesangswettbewerbs „The Voice 2011“ (Jury: Alexander Kahr, Christian Kolonovits, Erich Kiennast, Sasha Saedi (Universal), Ina Jedlicka (Sony Music)) qualifizieren.

  • Darauf folgt ein Auftritt am Donauinselfest 2011 (Bawag- Bühne u.a. mit Songcontest Teilnehmerin Natalia Kelly, Ö3 Moderator Julian Le Play und „Die große Chance“ Gewinner Thomas David),

  • Ö3 Weihnachtswunder Showact in Innsbruck österreichweite live Radio Übertragung & Interview mit Andi Knoll
  • Showact Miss Austria 2017, Jurymitglied & Showact Miss Tirol 2017, Showact Miss Online 2016  beim Ski Welt Cup Lienz 2009 und 2011, 2013, 2015

  • beim Red Bull Dolomitenmann Lienz 2010 und 2013 auf der Ö3 Bühne.

  • beim New Orleans Festival 2012, 2014 in Innsbruck (Tyrolian Night)

  • Markus Linder`s Young Tyrolean Jazz & Blues Night – Treibhaus  Innsbruck

  • Auftritte bei den Festivals: „Kufstein Unlimited“, Donauinselfest  (Menschenrechtebühne), Tschirg Art Jazz Festival Imst

  • Auftritt als Opening Showact bei der TIMBERSPORT WM in der  Olympiahalle Innsbruck

Auftritt als Voract von Andreas Gabalier bei dem „Kitzbühel Musikfestival“ 2014, 2015, 2016 Sie sang als erste Österreicherin die „neue“ Bundeshymne bei den 1.Olympischen Jugend- Winterspielen 2012 in Innsbruck und eröffnete  die Show (u.a. zusammen mit „Bauchklang“) vor knapp 20.000 Leuten.  Weiters schaffte sie es als erste Tirolerin von 15.000 Bewerber unter die Top 40 von „The Voice of Germany“, war im Team „Max Herre“ und kam zu diesem Zeitpunkt als einzige Österreicherin bis zu dem „Showdown“,  welche die letzte Runde vor den finalen Live- Shows ist.

  • Anfang 2016 wurde sie vom ORF als Eurovision Songcontest Wild Card Kandidatin nominiert und veröffentlichte den Song „Closer To The Sun“ mit  Phillip Van Het Velt.

  • Im Frühjahr 2016 sang sie den offiziellen Bob & Skelleton WM Song „  Catch The Fire“ und eröffnete die Zeremonie in Innsbruck & Igls.

  • Im Frühjahr 2016 wurde das neue Sunrise16 Music- Video „I Choose  Love“ mit „Wir sind Kaiser“ Schauspieler Robert Palfrader veröffentlicht!

  • 2016 ist sie mit dem österreichischen Drum n Base / Fm4 Amadeus Award Gewinner-Duo „Camo& Crooked“ bei den Puls4/Pro7 Game Changers & als „Closing Festival Headliner“ beim Donauinselfest vor ca. 30.000 Leuten auf der FM4 Main Stage aufgetreten.

  • Sie ist die Stimme des neuen ING DIBA Werbespots „Live to live“,  welcher nach wie vor im deutschprachigen TV zu hören ist.

  • 2010 veröffentlichte sie ihr erstes Album „See You Again“, daraufhin folgte ein „Musikvideo – Dreh“ zu „Walking on Water“ (Youtube) in London zusammen mit der „London Film School“ und „Penny Lane Film“.

Mit den Songs „Can`t Stop“ (Music: Clemens Herzog) und „Shining Stars“ (Music: Markus Wendlinger) war sie unter den Top 3 für den Titelsong der YOG (Youth Olympic Games 2012). „Walking on Water“, „Can`t Stop“ und „Shining Stars“ wurden bereits auf Ö3 (Forchers Friday Music Club) gespielt. Der Song „Walking on Water“ schaffte es auf eine Universal Music Produktion (Austria Top 40 Platz 3 Album Charts, I tunes Platz 3). Im März 2014 veröffentlichte sie ihr zweites Album „N.I.M.B.Y“ mit ihrer Band „skp“, das Album wurde am 25.3.2014 im Treibhaus in Innsbruck präsentiert. Interview bei ORF Radio Tirol, „Tirol am Beat“ 2013 und 2014 mit ihren beiden Bands „skp“ und der Band aus Osttirol.  2010 ORF Tirol Heute Beitrag über das „See You Again“ Projekt und 2014 ORF Tirol Heute Beitrag über Sara Koell bei The Voice of Germany & ihrer Band „skp“ mit dem neuen Album „N.I.M.B.Y“.

 

  • Live- Auftritt im Frühstücksfernsehn „PULS 4“ mit dem eigenen Song von der Band „skp“ „Peace“ (Musik: Rita Goller, Text: Sara Koell).

  • TV Auftritt im ORF Magazin „heute leben“, wo sie zusammen mit „Nadine Beiler“ ihren selbstgeschriebenen Song „Imaginarium“ präsentierte.

  • Weiters wurde sie vom ORF Frühstücksfernsehn „Guten Morgen Österreich“ als Gast eingeladen, wo sie ihr Musikvideo mit „Kaiser“ Robert Palfrader präsentieren durfte.

  • Im September 2014 wurde sie von Ö3 DJ Eberhard Forcher persönlich eingeladen, um bei der AUSTROZONE (Universal Music) Release Party im Chaya Fuerra Wien zu performen, dort sang sie spontan 2 Songs mit Sunrise16, welche sie darauf für ihr kommendes Album als feat. Artist haben wollten.

Seit Herbst 2014 ist sie vorläufiges Mitglied der Ö3 Airplay „New Comer Band“ „Sunrise16“ (u.a. mit Eurovision Songcontest Teilnehmerin Nadine Beiler) und hat im Frühjahr 2015 ein Album mit den Produzenten Kaiserbase (Seed) und Paul Blaze (tourt u.a. mit Nazar) aufgenommen. Daraus wurde bereits die Single - „Imaginarium“ (Lyrics: Sara Koell, Music: Paul Blaze) & „I choose Love“ (Musicvideo mit „Wir sind Kaiser“ Schauspieler Robert Palfrader veröffentlicht.  Weiters arbeitet/arbeitete sie als Songwriterin mit dem DJ „Phil Van Het Velt“ (Sony, ESC), Anja Steinlechner (Leona Lewis, Kelly Klarkson, ESC) „Max Herre`s Freundeskreis“ Mitglied & Rapper Sekou Neblett. Brandon Rossi (RocNation Label Jay Z) hat ihr dieses Jahr eine Zusammenarbeit als Songwriterin angeboten. 2016 veröffentlichte sie die Single „Energy“, welche sie mit dem österreichischen DJ & Produzenten Mario Cortez produziert hat. Die Single wurde bereits bei Radio Kronehit ins Airplay aufgenommen. Im Moment tourt sie mit diversen Formationen & Bands wie „Sara Koell Band“, „skp“ und „Sunrise16“ durch Österreich und Deutschland. Nebenbei arbeitet sie auch mit diversen Jazz Formationen wie z.B. McCoy Tyner Tribute, „Disney meets Jazz“ & „Flo`s Jazz Casino“ zusammen. Mit ihrem Solo Projekt „Sara De Blue“ ist sie als feat. Artist unterwegs und arbeitet gerade an einem Solo Album.

ABOUT SARA